Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Rhythmisierter Ganztag

Zum Schuljahr 2021/2022 stellen wir unser Schulsystem vom offenen Ganztag zum Rhythmisierten Ganztag um. Das bedeutet, dass unsere SchülerInnen im Klassenverband den Schulalltag von 8:15 Uhr bis 15:00 Uhr bzw. 16:00 Uhr verbringen. Der Schulalltag besteht aus Unterrichts/Konzentrations/Arbeitsphasen und Freizeit/Entspannungsangeboten, die sich über den Tag verteilt abwechseln und so immer wieder Entspannungsphasen ermöglichen. Auch nachmittags ist somit Unterrichtszeit möglich, ebenso können im Vormittagsbereich Freizeitangebote stattfinden. Für eine Klasse ist neben der Klassenleitung auch eine pädagogische Fachkraft (ErzieherIn - 31 Stunden) hauptverantwortlich. Außerdem unterstützt eine pädagogische Ergänzungskraft (15 Stunden) das Team. In gemeinsamen Teamzeiten werden Unterrichts- und Freizeitangebote geplant. Auch im Unterricht sind pädagogische Fachkräfte (ErzieherIn und Ergänzungskraft) zum Großteil mit dabei, was einen guten Austausch über das Klassengeschehen und ein breit gefächertes Agieren im Unterricht ermöglicht. Durch diese gute Besetzung, kann in den Klassen sehr gut gefördert werden. Wir können zum Beispiel Kleingruppen bilden, Leseförderung machen oder Forder- und Fördergruppen anbieten. Das System des rhythmisierten Ganztages ermöglicht uns viele Kooperationspartner mit einzubeziehen. Musikalische Angebote wie von der Musikschule oder kreative, künstlerische und sportliche Freizeitangebote durch Vereine sind im Schulalltag eingebunden. Das Mittagessen wird ebenfalls gemeinsam im Klassenverband eingenommen. In den Lernzeiten können Unterrichtsinhalte vertieft und durch zusätzliche Aufgaben geübt und erweitert werden. Sie ersetzen die klassischen Hausaufgaben.


Halbtag und Ganztag gegenüber gestellt

Rhythmisierter Ganztag
  • Es werden Ganztagsklassen gebildet.

  • Es findet eine Rhythmisierung des Schulalltages statt. Ausgewogenheit von Entspannungs- und Anforderungsphasen. Unterricht bis mindestens 15 Uhr und maximal 16 Uhr.

  • Zuordnung fester Bezugspersonen:
    3 Personen pro Klasse

    • Klassenlehrer ca. 15/16 Stunden

    • Erzieher 31 Zeitstunden

    • Ergänzungskraft 15 Zeitstunden

  • Die Klassen haben zwei bis drei Räume zur Verfügung.

  • Gemeinsames Mittagessen

  • Die Hausaufgaben/Lernzeit werden mit einem Erzieher und/oder Lehrer in der Schule gemacht.

  • Differenzierung findet über den Tag verteilt statt:

Leseförderung, Kleingruppenförderung, DAZ (Sprachförderung), Sozialtraining, Projekte durch den Erzieher, Vereine, Logopädie, AG`s, Lesemütter etc.

  • Kooperationspartner:

Vereine, Bücherei, Musikschule etc.

Kosten:

Normale Ganztagsbeiträge, Vereinsangebote inklusive, BUT Empfänger Mittagessen kostenlos.

Halbtag
  • Die Kinder werden in Halbtagsklassen unterrichtet.

  • Die Kinder haben normal 4/5 oder 6 Stunden Unterricht und gehen dann nach Hause.

  • Die Kinder haben als Bezugsperson den Klassenlehrer.

  • Die Kinder haben einen Klassenraum.

  • Die Kinder essen zuhause.

  • Die Hausaufgaben werden zu Hause gemacht.

  • Differenzierung nur innerhalb der Klasse. Keine AG`s.

Schnell gefunden

Kontakt

Arnold-Janssen-Schule
Hinter der Mauer 101
47574 Goch

 

T.    (02823) 97400

F.    (02823) 87644

E.  

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

28. 09. 2021 - 18:00 Uhr

 

07. 10. 2021 - 19:00 Uhr

 

Online-Stundenplan

 8.05

 8.15 

 9.00

10.10

10.55

11.50

12.35

13.30

14.15

15.00

–  8.15 Uhr

–  9.00Uhr

–  9.45 Uhr

– 10.55Uhr

– 11.40 Uhr

– 12.35Uhr

– 13.20 Uhr

-  14.15 Uhr

- 15.00 Uhr

- 16.00 Uhr

Offener Schulanfang

1. Stunde

2. Stunde

3. Stunde

4. Stunde

5. Stunde

6. Stunde

7. Stunde

8. Stunde

9. Stunde

Hier lernen wir